Audacity: Freier und kostenloser Audioeditor und Aufnahmesoftware

Werbepolitik

Audacity 1.3: Projekt Speicherung und Wiederherstellung

Beginnend mit Version 1.3.2, speichert Audacity ständig automatische Sicherungen Ihres aktuellen Projekts. Sollte Audacity abstürzen oder Ihr ganzer Rechner abstürzt oder plötzlich ein Stromausfall da sein, wird, wenn Sie Audacity das nächste Mal starten, angezeigt, dass ein nicht gespeichertes Projekt gefunden wurde und Sie fragen, ob es wiederhergestellt werden soll.

Ein verbreitetes Missverständnis mit Audacity ist, dass wenn Sie eine nichtkomprimierte Datei öffnen oder importieren (z.B. WAV oder AIFF), spart Audacity standardmässig Zeit und Speicher, indem es auf die Datei nur verweist und sie nicht kopiert. Aber wenn Sie die Originaldatei verschieben, umbenennen oder löschen, wird Ihr Audacity-Projekt nicht mehr funktionieren. Ab der Version 1.3.2 fragt Sie Audacity, wenn Sie Ihr Projekt zum ersten Mal speichern, und beim Schliessen, ob das Projekt von anderen Audiodateien abhängt. Falls es eine Abhängigkeit gibt, gibt Ihnen Audacity die Möglichkeit, die benötigten Dateien in Ihr Projekt zu kopieren, damit sie darin enthalten sind.

Zurück: Zeitgesteuerte Aufnahme Weiter: Statusleiste

Top: Neue Funktionen in der Audacity-Serie 1.3.x