Audacity: Freier und kostenloser Audioeditor und Aufnahmesoftware

Werbepolitik

Audacity 1.3: Andere Funktionen

Bessere Performanz in großen Projekten

Genauso wie vorher, speichert Audacity Projekte in einem Ordner voll mit kleinen Dateien. Audacity 1.3 nutzt jetzt eine hierarchische Ordnerstruktur, die zu einer besseren Performanz in großen Projekten führt(Zehn Stunden Wert an Audio über viele Spuren).

Projektvollständigkeit-Überprüfung beim Öffnen

Wenn Sie ein Audacity Projekt in Version 1.3 öffnen, wird überprüft, ob alle Daten vorhanden sind.

Hochladen via FTP

Bis Audacity 1.3.3 war ein experimenteller Dialog verfügbar, um Dateien über FTP an einen Server hochzuladen. Eine zukünftige Version von Audacity enthält diese Funktion möglicherweise als ein optionales Plugin.

Basierend auf wxWidgets 2.8

Vorherige Versionen von Audacity basierten auf dem wxWidgets 2.4. Diese Änderung bringt Unterstützung für GTK2 Widgets in Unix und bessere Unicode Unterstützung auf allen Plattformen, plus viele andere kleine Verbesserungen unter dem Hut.

Stapelverarbeitung / CleanSpeech

Audacity hat eine neue Funktion, die es Ihnen ermöglicht einen Stapel an Dateien zu verarbeiten, zum Beispiel normalisieren und konvertieren nach MP3. CleanSpeech Modus stellt eine vereinfachte Schnittstelle für einige Standard Korrekturen, die typischerweise in Sprachaufnahmen gemacht werden bereit. Sie können auf diese Funktion in den Programmoberfläche-Einstellungen zugreifen.

Schnittlinien

Wenn Sie diese Funktion in den Spur-Einstellungen einschalten, bedeutet das, wenn Sie Audio in der Mitte eines Clips schneiden wird es nicht für immer entfernt - klicken Sie jeder Zeit auf die Schnittlinie um es wiederherzustellen.

Zurück: Verbesserte Spurkopfinformationen

Top: Neue Funktionen in der Audacity-Serie 1.3.x